Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Juni 2019

sehepunkte 19 (2019), Nr. 5

Liebe Leserinnen und Leser,

da uns in den letzten Wochen verstärkt etliche Rezensionsangebote bzw. -wünsche erreicht haben, nutzen wir gerne die Gelegenheit für einige Hinweise: Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch das Herausgebergremium bzw. die Redaktion vergeben. Dies lässt selbstverständlich auch weiterhin die Möglichkeit zu, dass uns Verlage, Institutionen und/oder einzelne Autorinnen und Autoren gezielt auf Neuerscheinungen hinweisen. Die bei dieser Gelegenheit gelegentlich in Aussicht gestellte Vermittlung von Rezensentinnen und Rezensenten können und werden wir dagegen nicht nutzen - und wir bitten explizit, davon Abstand zu nehmen.

Falls Sie selbst für unser Journal rezensieren möchten, melden Sie sich bitte - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - dazu an (http://www.sehepunkte.de/rezensent-werden/). Auch über die inhaltlichen und formalen Richtlinien unserer Rezensionen können Sie sich direkt online informieren.

Nicht zuletzt möchten wir schließlich - wieder einmal - daran erinnern, dass Sie stets die Möglichkeit haben, die publizierten Rezensionen zu kommentieren. Bitte nutzen Sie hierfür die Funktion in der linken Navigationsspalte neben den einzelnen Besprechungen.

Eine interessante Lektüre unserer Mai-Ausgabe wünschen
Jürgen Dendorfer / Andreas Fahrmeir / Peter Helmberger / Hubertus Kohle / Mischa Meier / Matthias Schnettger

Inhalt

In der Redaktion neu eingetroffene Bücher

Epochenübergreifend

Theorie / Methode / Didaktik

Altertum

Mittelalter

Frühe Neuzeit

19. Jahrhundert

Zeitgeschichte

Kunstgeschichte