Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Februar 2017
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr

About us English version
Qui sommes-nous? French version
Aus der aktuellen Ausgabe

Epochenübergreifend:

Stabilitt durch Gleichgewicht? Michael Jonas / Ulrich Lappenküper / Bernd Wegner (Hgg.): Stabilität durch Gleichgewicht? Balance of Power im internationalen System der Neuzeit, Paderborn: Ferdinand Schöningh 2015
Rezensiert von Hendrik Simon

 

Theorie / Methode / Didaktik:

Geschichtsunterricht ohne Verlierer!? Bettina Alavi / Martin Lücke (Hgg.): Geschichtsunterricht ohne Verlierer!? Inklusion als Herausforderung für die Geschichtsdidaktik, Schwalbach: Wochenschau-Verlag 2016
Rezensiert von Benjamin Städter

 

Methodenlexikon fr den Geschichtsunterricht Jelko Peters: Methodenlexikon für den Geschichtsunterricht. 128 Anregungen und Vorschläge zur Gestaltung des historischen Lernens und Entwicklung von Lernaufgaben, St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag 2016
Rezensiert von André Griemert

 

Altertum:

Das Charisma des Herrschers Dietrich Boschung / Jürgen Hammerstaedt (Hgg.): Das Charisma des Herrschers, München: Wilhelm Fink 2015
Rezensiert von Gregor Weber

 

Der rmische Seehandel in seiner Bltezeit Pascal Warnking: Der römische Seehandel in seiner Blütezeit. Rahmenbedingungen, Seerouten, Wirtschaftlichkeit, Rahden/Westf.: Verlag Marie Leidorf 2015
Rezensiert von Kai Ruffing

 

Mittelalter:

Jan Hus between Time and Eternity Thomas A. Fudge: Jan Hus between Time and Eternity. Reconsidering a Medieval Heretic, Lanham, MD: Lexington Books 2016
Rezensiert von Ansgar Frenken

 

Studi su Benvenuto da Imola Luca Carlo Rossi: Studi su Benvenuto da Imola, Firenze: SISMEL. Edizioni del Galluzo 2016
Rezensiert von Claudia Tardelli Terry

 

Frühe Neuzeit:

Die Kabinettskassenrechnungen der Kurfrstin Anna Maria Luisa von der Pfalz (1667-1743) Jürgen Rainer Wolf (Hg.): Die Kabinettskassenrechnungen der Kurfürstin Anna Maria Luisa von der Pfalz (1667-1743). Finanzwirtschaft einer Landesmutter im Zeitalter des Absolutismus, Essen: Klartext 2015
Rezensiert von Pauline Puppel

 

Performances of Peace Renger de Bruin / Cornelis van der Haven / Lotte Jensen et al. (eds.): Performances of Peace. Utrecht 1713, Leiden / Boston: Brill 2015
Rezensiert von Anuschka Tischer

 

19. Jahrhundert:

Wilhelm von Humboldt Michael Maurer: Wilhelm von Humboldt. Ein Leben als Werk, Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2016
Rezensiert von Joachim Schmiedl

 

Asiaten in Europa Andreas Weiß: Asiaten in Europa. Begegnungen zwischen Asiaten und Europäern 1880-1914, Paderborn: Ferdinand Schöningh 2016
Rezensiert von Manfred Hanisch

 

Zeitgeschichte:

Liberalismus im 20. Jahrhundert Anselm Doering-Manteuffel / Jörn Leonhard (Hgg.): Liberalismus im 20. Jahrhundert, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2015
Rezensiert von Bernhard Dietz

 

Doppelter Boden Arvid Schors: Doppelter Boden. Die SALT-Verhandlungen 1963-1979, Göttingen: Wallstein 2016
Rezensiert von Rolf Steininger

 

Kunstgeschichte:

Sculpture Victorious Martina Droth / Jason Edwards / Michael Hatt (eds.): Sculpture Victorious. Art in an Age of Invention, 1837-1901, New Haven / London: Yale University Press 2014
Rezensiert von Michaela Braesel

 

The People's Galleries Giles Waterfield: The People's Galleries. Art Museums and Exhibitions in Britain, 1800-1914, New Haven / London: Yale University Press 2015
Rezensiert von Michaela Braesel