Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Informationen zur VG WORT
Informationen zur Teilnahme am Meldeverfahren der VG Wort erhalten Sie hier.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. September 2015
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr
Bookmark and Share
Aus der aktuellen Ausgabe

Epochenübergreifend:

Nationalistische Politik und Ressentiments Johannes Frackowiak (Hg.): Nationalistische Politik und Ressentiments. Deutsche und Polen von 1871 bis zur Gegenwart, Göttingen: V&R unipress 2013
Rezensiert von Christoph Schutte

 

Napoleon the Great Andrew Roberts: Napoleon the Great, London: Allen Lane 2014
Rezensiert von Josef Johannes Schmid

 

Theorie / Methode / Didaktik:

Unternehmer - Fakten und Fiktionen Werner Plumpe (Hg.): Unternehmer - Fakten und Fiktionen. Historisch-biografische Studien, Berlin / München / Boston: De Gruyter Oldenbourg 2014
Rezensiert von Thomas Urban

 

Altertum:

Aristotle's Categories in the Early Roman Empire Michael J. Griffin: Aristotle's Categories in the Early Roman Empire, Oxford: Oxford University Press 2015
Rezensiert von Andrea Falcon

 

Voluntary Associations in the Post-Classical Polis Julietta Steinhauer: Voluntary Associations in the Post-Classical Polis, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2014
Rezensiert von Vincent Gabrielsen

 

Mittelalter:

Santé et société à Montpellier à la fin du Moyen Âge Geneviève Dumas: Santé et société à Montpellier à la fin du Moyen Âge, Leiden / Boston: Brill 2015
Rezensiert von Klaus Bergdolt

 

The Last Judgement in Medieval Preaching Thom Mertens / Maria Sherwood-Smith / Michael Mecklenburg u.a. (eds.): The Last Judgement in Medieval Preaching, Turnhout: Brepols Publishers NV 2013
Rezensiert von Marsha Dutton

 

Frühe Neuzeit:

Die Bürde des Amtes - die Würde des Titels Christian Heinker: Die Bürde des Amtes - die Würde des Titels. Der kursächsische Geheime Rat im 17. Jahrhundert, Leipzig: Leipziger Universitätsverlag 2015
Rezensiert von Axel Flügel

 

Die Autobiographie von Stephan Andreas Haslinger (1740-1807) Harald Tersch: Die Autobiographie von Stephan Andreas Haslinger (1740-1807). Violinist, Freimaurer und Hofagent im josephinischen Wien, Wien: Böhlau 2013
Rezensiert von Britta Kägler

 

19. Jahrhundert:

Medizin und Krieg Wolfgang U. Eckart: Medizin und Krieg. Deutschland 1914-1924, Paderborn: Ferdinand Schöningh 2014
Rezensiert von Ralf Forsbach

 

Der Wiener Kongress Eberhard Straub: Der Wiener Kongress. Das große Fest und die Neuordnung Europas, Stuttgart: Klett-Cotta 2014
Rezensiert von Manfred Hanisch

 

Zeitgeschichte:

Julius Streicher und "Der Stürmer" 1923-1945 Daniel Roos: Julius Streicher und "Der Stürmer" 1923-1945, Paderborn: Ferdinand Schöningh 2014
Rezensiert von Matthias Braun

 

Die Neue Linke und die nationale Frage Matthias Stangel: Die Neue Linke und die nationale Frage. Deutschlandpolitische Konzeptionen und Tendenzen in der Außerparlamentarischen Opposition (APO), Baden-Baden: NOMOS 2013
Rezensiert von Roger Engelmann

 

Kunstgeschichte:

Das Denkmal im Pariser Stadtraum Valérie Bussmann: Das Denkmal im Pariser Stadtraum. Zum öffentlichen Kunstauftrag in Frankreich und seiner Erneuerung in der Ära Mitterrand, München: Wilhelm Fink 2014
Rezensiert von Ernst Seidl

 

Die Wandmalereien im Braunschweiger Dom St. Blasii Harald Wolter-von dem Knesebeck / Joachim Hempel (Hgg.): Die Wandmalereien im Braunschweiger Dom St. Blasii, Regensburg: Schnell & Steiner 2012
Rezensiert von Matthias Exner