Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Informationen zur VG WORT
Informationen zur Teilnahme am Meldeverfahren der VG Wort erhalten Sie hier.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. April 2019
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr

About us English version
Qui sommes-nous? French version
Aus der aktuellen Ausgabe

Epochenübergreifend:

Das Amt >Dux< in Spätantike und frühem Mittelalter Michael Zerjadtke: Das Amt >Dux< in Spätantike und frühem Mittelalter. Der >ducatus< im Spannungsfeld zwischen römischem Einfluss und eigener Entwicklung, Berlin: de Gruyter 2019
Rezensiert von Herwig Wolfram

 

Theorie / Methode / Didaktik:

Forschend-entdeckendes Lernen im Geschichtsunterricht Heike Wolter: Forschend-entdeckendes Lernen im Geschichtsunterricht, Frankfurt/M.: Wochenschau-Verlag 2018
Rezensiert von Karl Heinrich Pohl

 

Altertum:

The Ancient Greek Farmstead Maeve McHugh: The Ancient Greek Farmstead, Oxford: Oxbow Books 2017
Rezensiert von Jeremy McInerney

 

Studien zum spätklassischen und frühhellenistischen Städtebau in Arkadien, der Dodekanes und Makedonien Martin Tombrägel: Studien zum spätklassischen und frühhellenistischen Städtebau in Arkadien, der Dodekanes und Makedonien, Wiesbaden: Harrassowitz 2017
Rezensiert von James Roy

 

Mittelalter:

Die mittelalterliche Pfarrei Enno Bünz: Die mittelalterliche Pfarrei. Ausgewählte Studien zum 13.-16. Jahrhundert, Tübingen: Mohr Siebeck 2017
Rezensiert von Jörg Oberste

 

Godfrey of Bouillon Simon John: Godfrey of Bouillon. Duke of Lower Lotharingia, Ruler of Latin Jerusalem, c.1060-1100, London / New York: Routledge 2018
Rezensiert von Thomas Smith

 

Frühe Neuzeit:

Der Reformator und Aufklärer Martin Opitz (1597-1639) Klaus Garber: Der Reformator und Aufklärer Martin Opitz (1597-1639). Ein Humanist im Zeitalter der Krisis, Berlin / Boston: De Gruyter Oldenbourg 2018
Rezensiert von Klaus Conermann

 

Early Sessions of the Synod of Dordt Donald Sinnema / Christian Moser / Herman J. Selderhuis (eds.): Early Sessions of the Synod of Dordt, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2018
Rezensiert von Tobias Sarx

 

19. Jahrhundert:

Deutsche Auslandskorrespondenten im 19. Jahrhundert Sonja Hillerich: Deutsche Auslandskorrespondenten im 19. Jahrhundert. Die Entstehung einer transnationalen journalistischen Berufskultur, Berlin / Boston: De Gruyter Oldenbourg 2018
Rezensiert von Robert Radu

 

Zwischen Kulturprotestantismus und völkischer Bewegung Christopher König: Zwischen Kulturprotestantismus und völkischer Bewegung. Arthur Bonus (1864-1941) als religiöser Schriftsteller im wilhelminischen Kaiserreich, Tübingen: Mohr Siebeck 2018
Rezensiert von Maren Bienert

 

Zeitgeschichte:

Informal Alliance Thomas W. Gijswijt: Informal Alliance. The Bilderberg Group and Transatlantic Relations during the Cold War, 1952-1968, London / New York: Routledge 2018
Rezensiert von Jost Dülffer

 

Peter von Oertzen 1924-2008 Philipp Kufferath: Peter von Oertzen 1924-2008. Eine politische und intellektuelle Biografie, Göttingen: Wallstein 2017
Rezensiert von Felix Lieb

 

Kunstgeschichte:

Art in Spain and Portugal from the Romans to the Early Middle Ages Rose Walker: Art in Spain and Portugal from the Romans to the Early Middle Ages. Routes and Myths, Amsterdam: Amsterdam University Press 2016
Rezensiert von Kristina Krüger

 

Radiokunstgeschichte Andreas Zeising: Radiokunstgeschichte. Bildende Kunst und Kunstvermittlung im frühen Rundfunk der 1920er bis 1940er Jahre, Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2018
Rezensiert von Annette Tietenberg