Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Februar 2007

sehepunkte 7 (2007), Nr. 1

Liebe Leserinnen und Leser,

die ersten sehepunkte des neuen Jahres beginnen mit einem umfangreichen althistorischen FORUM. Es steht unter der Überschrift "Produktion und Distribution von Nahrungsmitteln im Imperium Romanum. Der Monte Testaccio und die Forschergruppe CEIPAC" und wurde von Sabine Panzram konzipiert.

Dem 'achten' Hügel Roms, der in der volkstümlichen Überlieferung stets präsent geblieben war, galt bereits Ende des 19. Jahrhunderts das Interesse der Geschichtswissenschaft. Er geriet danach jedoch in Vergessenheit und wurde erst ab den frühen 1970er Jahren wieder 'entdeckt'. Mit den Untersuchungen der Wissenschaftler der Universitäten in Barcelona, Madrid und Rom räumt unser Journal einmal mehr auch der außerdeutschen Geschichtswissenschaft einen prominenten Platz ein.

Eine eher technische Veränderung möchten wir Ihnen nicht vorenthalten: Ab dieser Ausgabe beinhalten die sehepunkte die neuen - seit dem 1. Januar 2007 verbindlichen - 13-stelligen Internationalen Standard-Buchnummern (ISBN). Wenn Sie sich zu diesem Punkt weiter informieren möchten, verweisen wir auf die ausführlichen Informationen auf den Seiten der ISBN-Agentur für Deutschland (http://www.german-isbn.org/).

Ein gutes Jahr 2007 und eine anregende Lektüre wünschen

Gudrun Gersmann / Peter Helmberger / Matthias Schnettger

Inhalt

FORUM

Produktion und Distribution von Nahrungsmitteln im Imperium Romanum. Der Monte Testaccio und die Forschergruppe CEIPAC

Epochenübergreifend

Altertum

Mittelalter

Frühe Neuzeit

19. Jahrhundert

Zeitgeschichte

Kunstgeschichte