Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Dezember 2004

sehepunkte 4 (2004), Nr. 11

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der aktuellen Ausgabe der sehepunkte jährt sich die Entstehung unseres Journals zum dritten Mal. Erneut konnten wir in den vergangenen 12 Monaten ein geradezu stürmisches Wachstum verzeichnen, wobei die über 800 publizierten Rezensionen und die inzwischen mehr als 100.000 monatlichen Zugriffe auf die Seiten der sehepunkte besondere Erwähnung finden sollen. Mehr noch als das quantitative Wachstum freut uns jedoch die kontinuierliche inhaltliche Weiterentwicklung unseres, der Idee des open access verpflichteten Journals. Aus vielen Reaktionen erfahren wir immer wieder, dass die - arbeitsintensive - redaktionelle Aufbereitung und die klare qualitative Ausrichtung besonders geschätzt werden.

Thematisch möchten wir Sie in der aktuellen Ausgabe besonders auf zwei Bereiche hinweisen: Das von Ute Lotz-Heumann betreute Forum zur Reformationsgeschichte und den kunstgeschichtlichen Schwerpunkt zu Bestandskatalogen bedeutender Sammlungen.

Eine anregende Lektüre wünschen

Gudrun Gersmann / Peter Helmberger / Matthias Schnettger

Inhalt

Briefe an die Redaktion

FORUM

Wie schreibt man Reformationsgeschichte?

Epochenübergreifend

Altertum

Mittelalter

Frühe Neuzeit

19. Jahrhundert

Zeitgeschichte

Kunstgeschichte