Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Juni 2018

sehepunkte 18 (2018), Nr. 5

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, Ihnen heute unsere Mai-Ausgabe mit 70 Beiträgen aus allen Teildisziplinen anzeigen zu können.

Am Anfang unseres Journals vor über 15 Jahren stand mit der Wahl des Titels sehepunkte die Erkenntnis, dass in jeder Wahrnehmung und Deutung historischer Ereignisse immer auch und vor allem der individuelle Standort der Betrachterin/des Betrachters zum Ausdruck kommt. Dies gilt nach unserer festen Überzeugung natürlich auch für das Genre der Rezensionen, weshalb es nie nur die eine alleingültige Beurteilung eines Werkes geben kann.

Unser eigenes wissenschaftliches Nachdenken und Forschen, aber auch unser Fach insgesamt profitiert vom möglichst intensiven Austausch und Diskurs. In diesem Zusammenhang möchten wir - wieder einmal - daran erinnern, dass Sie stets die Möglichkeit haben, die publizierten Rezensionen zu kommentieren. Bitte nutzen Sie hierfür die Funktion in der linken Navigationsspalte neben den einzelnen Besprechungen. Wir würden uns freuen, wenn wir auf diesem Weg zur Diskussion anregen könnten.

Eine interessante Lektüre wünschen
Jürgen Dendorfer / Andreas Fahrmeir / Peter Helmberger / Hubertus Kohle / Mischa Meier / Matthias Schnettger

Inhalt

In der Redaktion neu eingetroffene Bücher

Epochenübergreifend

Theorie / Methode / Didaktik

Altertum

Mittelalter

Frühe Neuzeit

19. Jahrhundert

Zeitgeschichte

Kunstgeschichte